Typisch PAATZ: TRIBO Phosphatierung „verbundstabil“.

TRIBO-Phosphatierung bei PAATZ: Höchste Lebensdauer und Belastbarkeit.

Das in Zusammenarbeit von PAATZ und der Technischen Universität Chemnitz entwickelte Verfahren für das Phosphatieren von Stahl und Aluminium bietet Ihnen eine neue Generation von Pressverbindungen!

Ihr Nutzen:

PAATZ erhöht die Lebensdauer und Belastbarkeit – durch das Phosphatieren von Stahl und Aluminium - Ihrer Kraftübertragungselemente bei Welle-Nabe-Verbindungen, Getrieben, Wälzlagersitzen und Pressverbindungen. Durch das Phosphatieren von Stahl und Aluminium wird Passungsrost vermieden und Erhöhung der Haftreibung zwischen den Übertragungselementen garantiert!

TRIBO - PHOSPHATIERUNG bedeutet :

  • mehrfache Übertragungsfähigkeit der Verbindung gegenüber herkömmlichen Welle-Nabe-Verbindungen mit Pressverbindung
  • mehrfaches zerstörungsfreies Fügen und Lösen der Pressverbindung ohne Verlust der Übertragungsfähigkeit möglich
  • Ausführung als Längs- und Querpressverbindung möglich  
  • Einpressvorgang kann ohne Einsatz von Schmierstoffen erfolgen
  • Eignung auch für dünnwandige Teile und Hohlwellen
  • Verhinderung von TRIBO-Korrosion (Passungsrost)
  • Kosteneinsparung gegenüber formschlüssigen Welle-Nabe-Verbindungen

Haben Sie eine spezielle Aufgabenstellung, dann sprechen Sie uns an und wir klären in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität alle Details!

      PAATZ-TRIBO-Phosphatierung: Schauen Sie auf alle Details.